Leistungsfelder

Stadtplanung

Im Zentrum der Stadtplanung liegt die Gliederung und Lenkung der zukünftigen Siedlungsentwicklung einer Kommune im Rahmen der Bauleitplanung.

An Bearbeitungsebenen gibt es dabei die vorbereitende Bauleitplanung in Form des Flächennutzungsplanes, die verbindliche Bauleitplanung in Form des Bebauungsplanes und die Ebene kommunaler städtebaulicher Satzungen.


Landschaftsplanung

Die Landschaftsplanung dient der Berücksichtigung der Belange von Naturschutz und Landschaftspflege in allen Planungen und Verwaltungsverfahren. Sie findet Anwendung sowohl in der Bauleitplanung in Form des Landschafts- sowie Grünordnugnsplanes, als auch in der Bewertung und Kompensation von Eingriffen in Natur und Landschaft im Rahmen des landschaftspflegerischen Begleitplans und in der Gliederung der Landschaft durch Flurneuordnung und Kernwegenetze. Des weiteren dient sie dem schonenden Umgang mit Natur und Landschaft durch Umweltverträglichkeitsprüfungen sowie Umweltberichte  und generiert durch Renaturierungs- und Rekultivierungsplanungen wertvolle Landschaftsbestandteile.


Freiraumplanung

Durch die Freiraumplanung erfolgt ergänzend zu den übergeordneten städtebaulichen und architektonischen Planungen die Gestaltung von Freiräumen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität und des Wohlbefindens.

Die Gestaltungsbereiche sind dabei vielfältig und umfassen nicht nur Parks, Gärten, Freianlagen und Spielplätze sondern umfassen auch die Entwicklung von Natur und Landschaft im direkten Siedlungsanschluss.